Nachbarschaftszentrum Wutzkyallee
Kultur | Demokratie | Nachbarschaft

Erpressung mit Fotos

Ich habe einem Jungen Bilder von mir geschickt, jetzt erpresst er mich damit. Was kann ich tun?

____________________________________________________________

 

Man könnte zu aller erst ein Gespräch mit der Person führen, mit der Aufforderung die Bilder/Videos zu löschen und die Person darauf hinzuweisen, dass dies strafbar ist. Sollte es nicht klappen, könnte man mit Freunden, Klassenkameraden, Lehrern oder einer Schulsozialpädagogin ein erneutes Gespräch führen. Falls dies auch nicht klappen sollte und es keine andere Lösung mehr gibt, könnte man die Personen für seine/ihre Tat bei der Polizei anzeigen. Im Strafgesetzbuch gibt es hierfür den Paragraphen §201a [1]. Dieser Paragraph beschreibt, dass Bilder nicht an Dritte ohne Befugnis gezeigt oder gesendet werden dürfen. Es gibt noch einen weiteren Paragraphen, für was die Person angezeigt werden darf, nämlich den §253. Der beschreibt, dass Personen, die andere Personen bedrohen oder nötigen, ebenfalls angezeigt werden dürfen. Ein wichtiger Hinweis hierzu ist, dass eine Person erst ab 14 Jahren strafmündig ist und falls dies der Fall sein sollte, kann die Person mit einer Geldstrafe oder mit einer Freiheitsstrafe bestraft werden.